Erdbeerkuchenritt in der Corona-Version

Normalerweise heißt es beim Erdbeerkuchenritt: Gemeinsam an der Reithalle treffen, zusammen losreiten, an einer Pausenstation gemütlich Kaffee, Erdbeerkuchen und das ein oder andere Kaltgetränk zu sich nehmen, während die Pferde sich am Gras freuen und dann ebenso gemeinsam wieder zurück reiten. Doch diese traditionelle Umsetzung gestaltete sich in diesem Jahr selbsterklärend als schwierig. Als absehbar weiterlesen…

Vorstandswahlen Reiterverein

Zur diesjährigen Generalversammlung hatten sich zahlreiche Mitglieder im Reiterstübchen des Reitervereins Kesternich eingefunden. Zunächst stand der Bericht von Kassiererin Tammy Toussaint auf der Tagesordnung. Sie konnte erfreuliche Zahlen zur Kassensituation des vergangenen Jahres verkünden, die man vor allem dem engagierten Sammeln von Sponsoren für das alljährliche Dressurturnier verdankte. Vorstandswahlen Es standen außerdem viele Vorstandsposten zur weiterlesen…

Reiterherbst: Wanderritt, Rallye und Zirkuslektionenkurs

In diesem Herbst standen bzw. stehen einige Veranstaltungen für die Kesternicher Reiter auf dem Programm WanderrittBereits im September machte sich eine Gruppe von elf Reiter-Pferd Paaren im Rahmen eines zweitägigen Wanderrittes bei allerbestem Wetter auf den Weg nach Kalterherberg. Dort kehrte man auf der Wanderreitstation von Familie Els zum Übernachten ein, bevor es am nächsten weiterlesen…

Erbeerkuchenritt beim Reiterverein

Auch in diesem Jahr fand wieder der traditionelle Erdbeerkuchenritt des Reitervereins statt. Bei zunächst trockenem Wetter machte sich eine kleine Gruppe Reiter und Pferde von der Reithalle aus auf den Weg nach Dedenborn. Doch unerwartet schnell musste die Gruppe wieder umkehren, denn im “Völlekühlche” versperrte ein frisch umgeknickter Baum, der für den Großteil der Pferde weiterlesen…

Trotz Schnee viele Teilnehmer beim Reitturnier

Damit hatten wohl nicht alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer gerechnet, die den teilweise langen Weg zum Kesternicher Reitturnier am vergangenen Wochenende auf sich genommen hatten: Schnee, Regen, Graupel und wieder Schnee. Das Wetter wollte einfach nicht. Doch geritten wurde trotzdem. Samstag Am Samstag fanden vier Prüfungen statt, die trotz des schlechten Wetters gut besucht waren. Besonders weiterlesen…

Nicht nur auf der Höhe wird Karneval gefeiert…

…sondern auch in der Reithalle. Wenn dort auf einmal Einhörner, Indianer- und Ritterponys auftauchen, dann ist wieder Zeit fürs Karnevalsreiten. Die Kinder und Jugendlichen hatten sich mit ihren Kostümen sichtlich Mühe gegeben und auch die Pferde und Ponys waren kreativ geschmückt. An verschiedenen Stationen konnten die Reiterinnen und Reiter ihre Geschicklichkeit testen oder die Unerschrockenheit weiterlesen…

Winterliche Indianergeschichte beim Weihnachtsreiten

Auch in diesem Jahr fand wieder das traditionelle Weihnachtsreiten in der Reithalle statt. Die Kinder und Jugendlichen hatten bereits seit September fleißig für die Vorführung geprobt. Auf Wunsch der Teilnehmer wurde in diesem Jahr keine klassische Weihnachtsgeschichte dargestellt, sondern eine Geschichte um den aus dem Fernsehen bekannten Indianerjungen “Yakari” und sein Pony “Kleiner Donner”. Nach weiterlesen…

Flohmarkt rund um Pferd und Reiter

Am 18. November lädt der Reiterverein zum Flohmarkt in die Reithalle (Ringstraße 37) ein. Egal, ob man für sich selbst etwas kaufen will, auf der Suche nach einer neuen Reithose für den pferdebegeisterten Nachwuchs ist oder einfach gemütlich nachmittags Kaffee und Kuchen essen möchte: Hier dürfte für jeden etwas dabei sein. Denn verkauft werden darf weiterlesen…